Hulla hulla Babies

In nur 1 1/2 verrückten Tagen ist das 2. Programm der ICQ (international Clowninnen Quartett) entstanden. Eine wunderbar intensive, lustige und kreative Zeit verbrachten wir diesmal zu dritt auf dem Hof Narr und unsere vierte Clownin im Herzen mit dabei.

Höhen- und Tiefenflüge waren natürlich mit dabei, denn während diesem Entsteheungsprozess sind alle möglichen Gefühle präsent und auch willkommen....und gewiss, je näher die Show kam umso mehr ging das Bibbern und auch die Fragezeichen im Kopf los. Wird es den Leuten gefallen? Werden sie genau so Spass haben wie unsere Clowns? Kommen überhaupt Menschen?

Dann war es Sonntagnachmittag, es konnte losgehen, die Clowns hinter der Bühne lauschten den Schritten des eintreffenden Publikums..."oh noch mehr?? was so viele??" flüsterten sie sich gegenseitig zu. Die Aufregung multiplizierte sich rasant. 

*Applaus* jubbelnde Frauen gehen rückwärts von der Bühne.... Alle klatschen mit, keiner weiss warum.

Clowns kommen und gehen, die Bühne lebt. Das Publikum lacht und strahlt. Pingpongs fliegen durch die Gegend... Eine Königin findet ihren König... ein überraschter Gast tanzt mit der Clownin über das Hochseil.... Ein kurzer Ausflug nach Honolulu.... und eine Lektionen über die Geschwindigkeit von Schnecken.

*Applaus* jubbelnde Clowns kommen auf die Bühne und feiern die fröhlichen Gesichter... Alle klatschen mit, keiner weiss warum. Aber alle spüren die Freude der vergangenen Stunde.

Danke an alle die Teil dieser Reise waren und ganz besonderen Dank an die Gastgeber!!! =)

Hui und die Menschin

Hulla Hulla Babies

Hulla Hulla Babies

*Applaus*

*Applaus*