Für wen ist die Visite geeignet?

Soziale Institutionen und Einrichtungen, sowohl für Kinder als auch Erwachsene.

  • Spital
  • Pflege- und Altersheim
  • Wohnheim und Schule für Menschen mit Behinderung
  • Flüchtlingsheim
  • Kinder und Jugendheim


Was ist das Ziel einer Visite?

Die Gesundheit!Clowns sprechen immer die gesunden Anteile im Klient/Patient an. Durch seine authentische Freude, hilft er dem Klient seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren, Schmerzen und Leiden zu lindern, Integration und Teilhabe am Leben zu fördern oder ganz einfach den Alltag zu erleichtern. Ebenso trägt der Gesundheit!Clown zu einem guten Betriebs/Arbeitsklima bei, denn die Freude teilt er mit allen, die ihm begegnen, also auch mit dem Personal. 

Mehr Information zur Ausbildung und der ethischen Grundhaltung finden sie Hier -->

Otimal ist es, wenn es eine Regelmässigkeit der Visiten gibt, denn dadurch kann auch eine Beziehung zu Langzeitpatienten wachsen und bestehen. Ebenso wird der Clown und mit ihm der Humor Bestandteil der Arbeit. Wie oft solch eine Visite stattfindet ist sehr unterschiedliche und sollte dem Bedarf angepasst werden. Empfehlenswert ist jedoch ein Minimum von 1 mal pro Monat.

Wichtig: Clownvisiten werden immer von zwei Clowns durchgeführt. Dies dient der Qualität und Sicherheit für Patient und Clown.

Dauer?

Eine Clownvisite mit Vor- und Nachbereitung dauert ca. 2-3 Stunden
 

Hier noch ein kleiner Einblick in die Ausbildung Gesundheit!Clown:



Für mehr Informationen nehmen sie bitte Kontakt auf, gerne komme ich auch persönlich vorbei um mich und die Arbeit der Gesundheit!Clowns vorzustellen.:

clownhui@gmx.ch